15.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

15.55 Uhr Begrüßung durch Seminarreferenten REHAU und KEMPER

16.05 Uhr Seminarreferent REHAU

Technische Regeln zur Vermeidung von Legionellenwachstum

  • Planungsaufgabe Nummer 1: Einhaltung der Kalt- und Warmwassertemperaturen
  • Großanlagen zur Trinkwassererwärmung – Anforderungen aus DIN 1988-200
  • Bedarfsgerechte Dimensionierung von Verbrauchs- und Funktionsleitungen
  • Verpflichtende Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen

17.05 Uhr Pause

17.25 Uhr Seminarreferent KEMPER

Gefährdungsanalyse in einem mit Legionellen befallenen Gebäude

  • Beschreibung des betroffenen Objekts und der Trinkwasser-Installation
  • Ergebnis der orientierenden Untersuchung auf Legionellen
  • Ortsbegehung und Verstöße gegen die a.a.R.d.T.
  • Eingesetzte Messtechnik und Messstellenauswahl
  • Gefährdungsanalyse in Gutachtenform

18.25 Uhr Pause

18.45 Uhr Jürgen Klement

Sanierung der Trinkwasser-Installation auf Basis der vorgestellten Gefährdungsanalyse

  • Planung der notwendigen Änderungen an der Trinkwasser-Installation
  • Strangschema, Berechnung und Nachweis durch Simulation
  • Ausführung der Sanierungsmaßnahmen durch den Fachinstallateur
  • Maßnahmen zur Stagnationsvermeidung
  • Inbetriebnahme der sanierten Anlage
  • Instandhaltungsplanung und Wartungsvertrag
  • Erfolgskontrolle durch Probenahme

20.00 Uhr Abendessen

Datum

Die Termine und Veranstaltungsorte finden Sie unter dem Anmeldebutton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.