In diesem Seminar konstruieren Sie mit Hilfe des 3D Ein-Strichnetzes automatisiert die 3D Volumenkörperdarstellung. Dazu werden die
Gebäudedaten des Architekten per IFC Import Funktion eingelesen. Falls es bei der 3D Rohrnetzkonstruktion zu Kollisionen kommt, hilft Ihnen die Kollisionsprüfung weiter. Die Fehler werden durch die manuelle Bearbeitung beseitigt. Neutrale Komponenten können gegen Herstellerdaten ausgetauscht werden. Das fertige Netz wird per IFC Export Funktion weitergegeben.

Seminarinhalte

  • Einführung in die 3D Konstruktion mit Hilfe der 3D Ein-Strich-Technik
  • Berechnung und automatisierte Umwandlung in 3D Rohrleitungsdarstellung (Volumenkörper)
  • Kollisionspunkte finden und beheben
  • Automatisches Verbinden von offenen Enden
  • Komponenten (neutrale Objekte) in reale Objekte tauschen
  • Dämmung zuweisen
  • Behältergenerator
  • Verteilergenerator
  • IFC Import / IFC Export

 

Eigener CAD-Arbeitsplatz für jeden Teilnehmer

Datum

Die Termine und Veranstaltungsorte finden Sie unter dem Anmeldebutton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.