Für verantwortlich planende, ausführende, bauüberwachende und prüfende Tätigkeiten.

Schulungsinhalte nach VDI 6023-1 1)
// Übersicht über den rechtlichen Rahmen des Gebiets "Trinkwasserhygiene"
// Mikrobiologische und medizinische Grundlagen
// Erläuterungen zur Probenahme
// Vertiefung zu einschlägigen Regeln der Technik


Seminardauer
1. Tag 10.30 - 18.00 Uhr
2. Tag 08.00 - 16.00 Uhr

Seminargebühren
Der Kostenbeitrag des Teilnehmmenden für die Schulung einschließlich der Seminarunterlagen des VDI und Zertifikat beträgt 330,00 2) Euro zzgl. MwSt. Kosten für die Verpflegung und die Übernachtung bei mehrtägigen Seminaren übernehmen KEMPER/GEBERIT. Anreisekosten tragen die Teilnehmenden.


Teilnahmevoraussetzungen
Die Qualifizierung nach Kategorie A setzt mindestens einen Meister- oder Technikerabschluss in der Fachrichtung Sanitärtechnik voraus.
Der Nachweis der für eine VDI-Urkunde erforderlichen beruflichen  Mindestqualifikation muss der Anmeldung beigefügt werden. Teilnehmende mit anderer Berufsausbildung erhalten statt der VDI-Urkunde eine Teilnahmebescheinigung.

Referenten Hygiene:
-     Priv.-Doz. Dr. Georg-Joachim Tuschewitzki, Hygieneinstitut Gelsenkirchen oder
-     Prof. Dr. Werner Mathys, Münster oder
-     Priv.-Doz. Dr. Christiane Schreiber, Ratingen

Referenten Technik:
-     Seminarreferent GEBERIT und
-     Seminarreferent KEMPER

Die Gültigkeitsdauer der VDI-Urkunde bzw. der Teilnahmebescheinigung beträgt 5 Jahre.


1) Bis zum Erscheinen des Weißdruckes erfolgt die Schulung nach VDI/DVGW 6023 vom April 2013.

Datum

Die Termine und Veranstaltungsorte finden Sie unter dem Anmeldebutton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.